Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

St. Michael Sohren

  • Wissenwertes
  • Gremien
  • Aktuelles
  • Gruppierungen

Zur Kirchengemeinde Sohren (Pfarrkirche St. Michael) gehören die Gemeinden

Bärenbach, Büchenbeuren, Dill, Hahn (Filialkirche St. Antonius), Lautzenhausen, Niedersohren, Schwarzen und Sohrschied.

Gremien

 

Pfarrgemeinderat

 
1. Vorsitzender: Karl-Heinz Wodack
 
Tel.: 06543-3683
 
Weitere Mitglieder: Markus Bongard, Brigitte Eiserloh, Andrea Goeres, Renate Görges, Gabriele Ishak, Roswitha Kleinert, Rosemarie Müller
 
 
 
Verwaltungsrat
 
 
1. Vorsitzender: Wiegand Odenbreit
 
Tel.: 06543-3686
 
Weitere Mitglieder: Hubert Arnold, Markus Bongard, Werner Busch, Norbert Kaefer, David Goeres
 

Wunschbaum

„Wunschbaum“ in unserer Kirche

Die Feiertage rücken näher, und zunehmend kommt besinnliche Stimmung auf… Wer aber mit materieller oder sozialer Not kämpft, findet kaum die Muße dazu.

In eine solche Misere kann jeder geraten, auch plötzlich und unvorhersehbar – das hat die Zeit seit Pandemie-Beginn überdeutlich gezeigt!

Deshalb ist der diesjährige „Wunschbaum“ in unserer Kirche auch als Zeichen der Solidarität wichtiger denn je: Der Baumschmuck nennt Wünsche notleidender Menschen. Erfragt wurden sie in Caritas-Beratungsdiensten oder in unseren Gemeinden. In den GOTTESDIENSTEN ZUM ERSTEN ADVENT bitten wir darum, solidarisch Wünsche zu erfüllen.

Wer einen Wunsch-Stern abnimmt, kann das ausgewählte Geschenk BIS DIENSTAG, 14. DEZEMBER, im Sohrener Pfarrbüro hinterlegen oder mit zur Messfeier bringen. So können Caritas-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter dafür sorgen, dass Ihr besonderes Geschenk rechtzeitig zum Fest unter dem Weihnachtsbaum liegt.

Die Weihnachtswünsche von Menschen jeden Alters belegen, dass materielle Bedrängnis sich verstärkt hat, und zugleich Einsamkeit gewachsen ist. Angesichts dieses unseligen Zusammenspiels hoffen viele Mitmenschen auf unsere helfende Hand. Manche von ihnen sehnen eine Gelegenheit herbei, endlich wieder „unter Menschen“ zu kommen, ein wenig Gesellschaft zu spüren oder einfach einmal Kraft schöpfen zu können. Vielen anderen fehlt es aber auch dringend an Dingen des täglichen Gebrauchs.

Darüber hinaus möchten wir abermals an jene Hilfesuchenden erinnern, die den Weg zur Caritas-Beratung erst noch finden werden. Deshalb schmücken wieder einige Bitt-Sterne den Baum: Damit können Sie Ihre Spende für jemanden leisten, der unserer Unterstützung irgendwann im Jahresverlauf bedarf.

Für Ihre Hilfsbereitschaft, Ihr sorgsam ausgewähltes Geschenk oder eine persönliche Hilfe danken wir Ihnen herzlich! Details zu den Wunschsternen nennt Ilona Besha, Caritas Simmern, Handy: 0171/3004989.

Gruppierungen

Aktuelles